Wander Screenshot

Wander: MMO ohne Kämpfe wird auf gamescom gezeigt

Das Indie-MMO Wander wird auf der gamescom gezeigt und soll sich von anderen MMORPGs dadurch unterscheiden, dass es keine Kämpfe gibt.

Der Fokus des Onlinespiels liegt zum einen auf der Erkundung einer 64 km² großen Spielwelt sowie auf dem Erzählen einer intensiven und tiefgründigen Geschichte. Bereits jetzt blickt das Spiel auf Nominierungen für „Beste Erzählung“, „Beste Grafiken“ und „Zugänglichstes Spiel“. Sehr ungewöhnlich wirkt es bereits jetzt.

Ihr beginnt euer Abenteuer als Baum. Ein merkwürdiger Sturm, der die Pflanzen der Welt beeinflusst, verändert euch und wird auch immer wieder eine Rolle während des Abenteuers spielen. Zudem spielt die Pflanzenwelt an sich eine wichtige Rolle, da Pflanzen eure Reise beeinflussen, indem ihr euch durch die Benutzung dieser Pflanzen verwandeln könnt. So könnt ihr beispielsweise auch fliegen. Mysteriöse Opernsänger, die euch immer wieder Hinweise geben, führen euch durch die Geschichte. Ihr werdet bald auf andere Spieler treffen und müsst mit diesen zusammenarbeiten, um hinter das Geheimnis des mysteriösen Sturms zu kommen. Gemeinsam könnt ihr Aufgaben bewältigen und immer neue Orte der Spielwelt erkunden. Es wird im Spiel kein „Gegeneinander“ geben, weswegen ihr auch nicht kämpfen könnt. Es geht immer um Kooperation und Teamplay.

Das Spiel legt viel Wert auf eine glaubwürdige, stimmige und wunderschöne Welt, weswegen auch die CryEngine 3 zum Einsatz kommt. Wander unterstützt auch die Oculus Rift VR-Brille und ist aktuell als Alpha-Version zu haben. Ihr könnt euch also in einer virtuellen Welt in 3D bewegen, was für noch intensivere Spielmomente sorgen sollte.

Auf der gamescom werden die Entwickler das MMO Wander zeigen und ihr könnt euch selbst ein Bild des ungewöhnlichen Onlinespiels machen. Bis dahin dürft ihr euch auch den neuesten Trailer des Spiels ansehen, der euch mysteriös in das Abenteuer einstimmt und euch zeigt, wie gut das MMO aussieht.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours